Lebensmittel und die entstehung der Preise



Aktuelle Preisniveau innerhalb Europas
Die Deutschen Lebensmittelpreise sind verhältnismäßig niedrig. Länder um Deutschland herum haben deutlich teurere Preise. So haben die Schweiz und Dänemark als Länder ohne den Euro deutlich teurere "Preise Lebensmittel" aber auch Frankreich, Österreich und die Niederlande haben höhere Preise für Lebensmittel.

Niedriger liegt, abgesehen von Osteuropa, das Preisniveau für Waren und Dienstleistungen lediglich in Spanien, Griechenland und Portugal mit zweistelligen Prozentbereichen zwischen zehn und 20 Prozent.

Den in Osteuropa ist das Einkaufen am billigsten. Polen, Tschechien, Bulgarien, Rumänien oder Kroatien sind mit Werten von 30 bis 60 Prozent zwar deutlich billiger aber dort herrschen auch ganz andere nicht vergleichbare Situationen.

Gründe für das niedrige Preisniveau innerhalb Europas
In Deutschland gibt es seit Jahren einen harten und scharfen Wettbewerb zwischen Discounterketten wie Aldi und Lidl. Beide stehen für Niedrigpreise bei Lebensmitteln und erzielen damit seit Jahren Erfolg und erweitern diese Taktik langsam auch innerhalb Europas auf die anderen Länder durch entsprechende Expansionen.

Neben Aldi und Lidl gibt es natürlich weitere Marktteilnehmer, die den Einzelhandel prägen. So zum Beispiel REWE, die für günstige Preise und hoher Qualität stehen.

Warum steigen die Preise manchmal so stark an, wie zuletzt Obst und Gemüse?
Die Lebensmittel Preisliste ist manchmal von Jahr zu Jahr wesentlich teurer oder günstiger.
Gerade dank des Klimawandels müssen Anbauflächen für Obst und Gemüse den Solarparks weichen.
Auch Ernteausfälle tragen hierzu bei. Transportkosten wie Energiepreise für Öl und Gas, Gebühren wie PKW Maut oder Löhne schwanken naturgemäß.
Um dennoch am Ende des Tages nicht zu viel Geld für Lebensmittel aus zu geben, haben wir hier eine Kategorie " Preisvergleich Lebensmittel" und helfen dort Ihnen günstige Produkte zu finden.

Gehen Sie mit der Zukunft des Einkaufens - so geht`s
Fastfood ist immer mehr unbeliebter. Der Trend geht zu gemeinsames Kochen in Wohnungen.
Alles ist möglich, ob Hamburger mit entsprechenden Utensilien wie einer Fleischpresse oder dem klassischen Grillen von Würsten.
Sie verspüren Lust, aber der Kühlschrank ist mal wieder leer?
Kein Problem mit dieser Seite finden Sie bequem alle Zutaten die Sie benötigen. Diese werden zu verlässlich in frischer Qualität zu günstigen Preisen geliefert.

Eine Lebensmittel Preisliste hilft dabei, Geld zu sparen. Sie sind zeitlich ungebunden und müssen nicht durch den Abendverkehr sondern können gemütlich Ihre Lieblingsserie anschauen und dabei das Wochenende oder andere schöne Stunden planen. Auch Kisten hochzutragen entfällt. Sie genießen hier einen Rund-um-Service. Der Preisvergleich Lebensmittel hilft dabei auch Ihr Budget stets im Auge zu haben. Sie können Regionale Produkte kaufen (Umweltschutz) oder gar auf ausgefallene Spezialitäten zurückgreifen. 
Besondere Tagesangebote heben wir für Sie stets hervor.

Preisvergleich für Lebensmittel

 

Einkaufen ohne Geld aus dem Fenster zu schmeissen

Oft wandert man durch die grossen Supermärkte unseres Landes und vergisst sich in der endlosen sich auftürmenden Produkten. Dabei wandern in den meisten Fällen etliche derselben im Einkaufskorb, obwohl man sie gar nicht wirklich benötigt. Dies wiederum führt dazu, dass man im Endeffekt sehr viel Geld ausgibt, obwohl man es für nützlichere Zwecke aufsparen könnte. Doch wie achte ich besser darauf beim Einkaufen zu sparen?

Die richtige Einkaufsstrategie
Es gibt etliche Tipps und Tricks, mit denen man sich einige Euros bei jedem Einkauf sparen kann. Jedoch verliert man sich auch hier in den Unmengen verschiedener Ratschläge. Auch wenn sie praktisch in jedem Fall nett gemeint sind, hier die Liste, wie Sie beim Einkaufen eine Menge Geld sparen werden:

  • Nie hungrig einkaufen
    Sie kennen dieses Gefühl sicherlich auch. Gerade von der Arbeit gelangen Sie, ohne dass sie es wirklich wollen, im Supermarkt, da Sie noch irgendetwas einkaufen müssen. Da Ihr Magen schon einige Stunden nichts mehr zu futtern hatte, greifen Sie nach der nächsten Chipspackung oder Sie holen sich ein fertiges Hühnchen, obwohl zuhause schon ein Nachtessen bereitgestanden hätte. Dadurch haben Sie schon einiges von Ihrem hartverdienten Geld ausgegeben, ohne dass es wirklich einen Grund gab.
    Deshalb: Gehen Sie wirklich nur einkaufen, falls Ihr Hunger gesättigt und Ihr Magen nicht schon an die nächste Mahlzeit denkt!
  • Immer Einkaufszettel dabei haben
    Falls Sie auch immer vergessen, was Sie eigentlich einkaufen wollten: Schreiben Sie sich eine Einkaufsliste auf der nur die Sachen daraufstehen, die Sie wirklich benötigen. Dadurch haben Sie einen Überblick über die noch benötigten Einkaufsprodukten und Sie können dadurch auch in etwa abschätzen, wie gross die Ausgaben ihres Einkaufs sind.
  • Nach Rabatten erkundigen
    Eine weitere Möglichkeit seinem Sparkonto auf die Sprünge zu helfen sind auch Nachlasse, die es in den meisten Supermärkten gibt. Falls nicht, lohnt sich nachfragen auf jeden Fall, da auf viele Produkte bis zu 15% Nachlass gegeben wird. Ebenfalls besteht vielmals die Möglichkeit im Abend- und Schlussverkauf auf Wochenmärkten oder Bäckereien Lebensmittel mit bis zu 50% Rabatt zu kaufen.
  • Eigene Einkaufstasche mitnehmen
    Hat man seine Einkäufe einmal erledigt, wartet bereits das nächste Problem vor der Tür: Wie soll man den ganzen Kram nach Hause bringen? Vielerorts gibt es ja zum Glück auch (Papier-)Taschen zu kaufen. Richtig gehört: Zu kaufen, denn auch hier gibt es nichts gratis. Möchten Sie dieses Geld sparen beim einkaufen? Dann nehmen Sie am besten Ihre eigene Tasche mit oder haben am besten immer gerade eine dabei, falls Sie eine benötigen.
  • Saisonale Produkte einkaufen
    Lebensmittel aus aller Welt finden heutzutage ihren Weg in unsre Supermärkte. Jedoch sind nie alle gleich teuer. Erdbeeren von hier sind günstiger als ihre Artgenossinnen aus Spanien. Dies ist logisch, da die beliebte Frucht, welche aus Spanien ihren Weg per Luftpost zu uns findet, einen rechten Aufwand hinter sich hat. Was sich dann natürlich auch auf den Verkaufspreis auswirkt. Falls Sie sich in diesem Falle für die einheimische Frucht entscheiden, haben Sie sicher richtig gehandelt und haben auch einige Euros gespart. Dasselbe gilt natürlich auch für unser regionales Gemüse und andere Früchte. So können Sie weiter sparen beim einkaufen.
  • Preisvergleich von Lebensmittel
    Die einfachste und wichtigste Methode ist es allerdings die Preise der verschiedenen Lebensmitteln abzuwägen, so kommen Sie zum Preisvergleich der Lebensmittel. Falls Sie nun einen Liter Milch für 1.00 Euro vorfinden, jedoch wissen, dass Sie in einem anderen Supermarkt dieselbe Menge Milch für 0.70 Euro bekommen, können Sie sich denken, wie Sie auch sparen können. Falls die Menge des Lebensmittels variiert, kann man durch geschicktes Kopfrechnen zum Resultat vorstossen, welches nun das günstigere ist und welches nicht.

Günstige Lebensmittel


Es gibt viele Gründe dafür günstig Lebensmittels einzukaufen. Entweder das monatliche Haushaltsbudget ist nicht sehr hoch, oder man möchte einfach nicht viel Geld nur für Markennamen ausgeben. Vielleicht möchte man auch einfach etwas sparen um sich etwas anderes Schönes leisten zu können. Genauso viele Möglichkeiten gibt günstig an gute und/oder gesunde Lebensmittel zu kommen. Gerade wenn Feiertage vor der Tür stehen und es viele Menschen zu bekochen gilt, kann der Einkauf preiswerter Lebensmittel gut den einen oder anderen Euro sparen, den man dann getrost mehr für die Lieben ausgeben kann.

Welche Lebensmittel sind meistens günstig?

Natürlich sind die Preise der unterschiedlichen Lebensmittel nicht in Stein gemeißelt, aber es gibt doch ein paar unter ihnen, welche für weniger Geld zu bekommen sind.
Zu den absoluten Basics in der preisbewussten Küche gehören unter anderem:
 

  • Mehl
  • Butter/ Margarine
  • Eier
  • Zucker
  • Nudeln
  • Reis
  • Kartoffeln
  • Möhren
  • Gurken
  • Milch& Milchprodukte
  • Dauerwurst
  • Zwiebeln
  • Schweinefleisch& Schweinefleischerzeugnisse
  • Salz
  • Suppengemüse generell
  • Spinat
  • Äpfel
  • Bananen
  • Haferflocken
  • Oel/ Fett/ Schmalz



Jetzt klingen diese Lebensmittel für den einen oder anderen auf den ersten Blick nicht so spannend. Doch aus ihnen lassen sich eine Großzahl an unterschiedlichen Gerichten kochen und backen, die jeden Gaumen erfreuen. In Zeitschriften oder auf Internetseiten findet man unzählige tolle und spannende Rezeptideen rund um diese Lebensmittel, welche die Lust am kochen, backen und kreieren wecken.


Gesund muss nicht teuer sein

Wer nun gedacht hat, das eine günstige Küche hauptsächlich aus schweren Mehlspeisen und herzhaften Kartoffelgerichten besteht, der liegt falsch. Wer clever einkauft, der kann genauso gut frische und gesunde Lebensmittel preiswert erstehen. Viele Supermärkte bringen jede Woche Prospekte mit Angeboten heraus. Wer diese nutzt und schaut welches Obst und Gemüse oder auch Fleisch und Fisch im Angebot ist, und seinen Wochenplan danach ausrichtet, der kann ebenfalls ordentlich sparen. Auch auf Wochenmärkten findet man regelmäßig regionales und frisches Obst und Gemüse zum Schnäppchenpreis. Und so ein Einkauf auf dem Markt ist doch auch ein schönes Erlebnis und mal was ganz anderes als der immer gleiche Supermarkt.

Restposten und das MHD

Inzwischen gibt es immer mehr Geschäfte die Lebensmittel anbieten, welche in den regulären Märkten keine Chance bekommen. Obwohl an diesen Lebensmitteln nichts dran ist was ihrem Geschmack oder ihre Haltbarkeit beeinträchtigt, finden Verpackungen die Dellen oder Druckfehler aufweisen, oder einfach nicht mehr ins aktuelle Sortiment passen , erst gar nicht ihren Weg in die Regale. In diesen Geschäften bekommen sie dann eine zweite Chancen und mann kann ordentlich Geld sparen. Teilweise sind hier sogar Markenartikel um bis zu 70% günstiger.
Viele Supermärkte haben auch eine Ecke oder ein Regal in welchem es Lebensmittel gibt die kurz vor dem Ablauf des Mindesthaltbarkeistdatums sind. Diese sind dann ebenfalls mit erheblichen Preisnachlässen ausgezeichnet.
Bei Bäckern gibt es ebenfalls oft die Backwaren vom Vortag zu deutlich geringeren Preisen. Zugreifen oder auch nachfragen kann sich hier wirklich lohnen.

Die Planung der Menüs und Nachhaltigkeit

Wer sein Menü oder auch das der Woche plant, der spart nicht nur Geld. Nein, es wird nachhaltig eingekauft, gehaushaltet und gekocht. Überflüssiges Essen landet dann nicht im Einkaufswagen und später in der Mülltonne. Wer sich umschaut, Preise vergleicht und Lebensmitteln eine zweite Chance gibt, der beteiligt sich aktiv daran, die Lebensmittelverschwendung einzudämmen. Das ist dann nicht nur eine Plus für den Geldbeutel, sondern auch für die Umwelt.
So kann ein Sparfuchs der günstige Lebensmittel einkauft, sogar zum Umwelthelden werden.


Das Fazit
Die digitale Revolution wird auch das einkaufen verändern. Dies zeigt der Trend und mit dieser Seite haben Sie einen verlässlichen Partner um Lebensmittelpreise auf ein niedriges Niveau zu halten. Bei Fragen stehen wir Ihnen sehr gerne mit Rat und Tat zur Seite.

 

Weiter lesen:
Online Drogerien
Lebensmittel online
Test aller Online Supermärkte

Wo ist dein Einkauf am günstigsten

Hier klicken und sparen * Kein Warenkorb Preisvergleich möglich, da nicht alle Produkte bei den Anbieter verfügbar sind.
Preloader 2a15867268b010ef561b7a391aae07cf1d5292fd3f87a17e08a00ba37813f331